Montag, 2. Juni 2014

Gierschonade - Kräuterlimo selbst herstellen

Giersch, Zitronenmelisse und Gundermann geben
der Kräuterlimonade auf Apfelsaftbasis den Geschmack.
Almdudler ist wohl eine der berühmtesten Kräuterlimonaden "mit Kräuterextrakt". Extrakt heißt,  da wurde immer schon viel industriell verarbeitet. Dabei ist eine Kräuterlimonade ganz schnell selbst gemacht.  Neben Zucker spart man vor allem an künstlichen Aromastoffen oder dem ominösen "Kräuterextrakt" und was der großindustriellen Herstellung noch so alles einfällt. Hier also ein Kräuterlimo-Rezept, das sich beliebig variieren lässt.

Sammeltipps: 

Da die Kräuter nicht erhitzt werden, sollten diese dringend nur aus einem abgezäunten Garten geholt werden weil die Gefahr für Fuchsbandwürmer ja nun nicht bei jedem Rezept heraufbeschwörte werden muss. Da wir recht viel Kräuterlimonade im Sommer tinken, achte ich darauf dass die Wildkräuter alle nur aus fuchsfreien Gärten stammen. In dem Fall versorgt mich mein Nachbar mit einer größeren Menge Giersch, die Zitronenmelisse stammt aus meine Garten und der Gundermann wuchtert aktuell ohnehin in meiner Hängeampel vor sich hin.

Die angequetschten Kräuter für mindestens 4 Stunden
im Apfelsaft ziehen lassen und mit Minaralwasser auffüllen.

Zutaten für die Kräuterlimonade:

  • 1 l Apfelsaft (naturtrüb oder klar; im Bild der Naturtrübe)
  • 1 l Mineralwasser
  • 15 Stängel Giersch
  • 2 Stängel Zitronenmelisse
  • 1 Ranke Gunderman

Zubereitung:

Die Kräuter kurz waschen und trocken schütteln, dann mit einem Nudelholz einige mal anquetschen und in  den Apfelsaft hängen. Hier sollten sie 3-4 h ziehen (oder über Nacht). Anschließden das Büschel entfernen und mit Mineralwasser auffüllen.

Den Giersch halte ich im Topf.
Da richtet er keinen Schaden an und
bleibt frei vom Fuchsbandwurm.

Sonstiges:

Nett ist dieses Rezept mit Eiswürfeln in denen man zuvor Blätter von Zitronenmelisse oder Gundermann eingefroren hat.
Die Anzahl der Stängel lässt sich nach beliebten zusammenstellen. 2 Gundermann, 1 Zitronenmelisse und 10 Gierschblätter gehen ebenso, wie dem Ganzen noch  1-10 Lavendelblüten beizufügen. Kräuterlimo ist "hart im Nehmen" und eine schöne Möglichkeit grade für Kindern mit verschiedenen Ansätze und Kräutern zu experimentieren und sie auf den Geschmack von Wildkräutern zu bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten