Samstag, 8. August 2015

Pflaumenmus mit Nelkenwurz

Leckeres aus Pflaumen und Nelkenwurzeln

Köstlich, köstlich. Heute nehme ich Euch mal ganz woanders hin mit: von hoch oben im Baum bis ganz nach unten unter die Erde :). Da gibt es leckere Pflaumen und würzige Würzelchen. Das Ergebnis: "Boah! Mama, das schmeckt genau so wie die Füllung aus Linzer Torte!" Na dann wartet mal was sonst noch so kommt.

Pflaumenmus mit Nelkenwurz
Dieses Pflaumenmus schmeckt dan Nelkenwurz wie die Füllung der Linzer Torte.

Pflaumenmus a al Linzer-Torte

Zutaten für Pflaumenmus mit Nelkenwurz:
  • 1 kg Pflaumen
  • 250 g Zucker
  • 4 El Zitronensaft
  • 1/2 TL Zimt
  • 8-9 Nelkenwurzelstränge (zu Pulver vermahlen)

Zubereitung:
Die Pflaumen entkernen und in einen Topf geben. Die Nelkenwurzeln zu Pulver vermahlen und mit den übrigen Zutaten zu den Pflaumen geben. Alles aufkochen und bei heruntergeschalteter Hitze etwas einkochen lassen, dann mit dem Pürierstab gründlich durchpürieren und abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Nelkenwurz, Zimt, Zucker oder Zitrone zufügen (je nachdem wie kräftig der Geschmack der Pflaumen ist und wie lange eingekocht wurde). Wer es einkochen möchte, füllt es heiß in Einmach-Gläser und lässt diese sich kopfüber zuziehen. Ansonsten einfach abkühlen lassen und im Kühlschrank aufheben.  Binnen 3-4 Tagen aufbrauchen.

Wenn das Mus zu flüssig ist

Das Pflaumenmus wird je länger man es einkocht, natürlich auch um so dicker. Ich bin nun ein recht ungeduldiger Mensch, wenn es um die Stromuhren geht, auch oder grade weil ich Ökostrom nutzte. Nur nicht benutzer Strom ist wirklich ökologisch.  Original wird Pflaumenmus im Ofen über Stunden eingekochen. Bei der stromsparenden Variente darf man beim Eindicken etwas nachhelfen. Dafür eignet sich Speisetärke, Agar-Agar oder Gelatine. Alternativ kann man das Mus auch statt Zucker mit Gelierzucker zubereiten. Ich habe meines pur etwa 30 min einkochel lassen, danach ist es nicht mehr unmittelbar vom Löffel gelaufen und war dennoch gut verrührbar.
Zwei Teile des nicht all zu dicken Pflaumenmus würde ich für die nächsten Rezepte aufheben, da zeige ich Euch eine total simple Eisvariante und natürlich auch ein Rezept für Linzer Torte mit Nelkenwurz :).

Pflaumen und Nelkenwurz
Köstlich schmeckt das Pflaumenmus mit Nelkenwurz auch pur,
eignet sich eingekocht oder eingedickt aber auch als Brotaufstich.

Tipp zum Rezept

Die Nelkenwurzel müssen wirklich knochentrocken sein, um sie zu vermahlen, sonst gibt das eher eine matschige Massen. Wer nur diese 8 Wurzeln verwenden möchte und keinen Mörser hat, der kann vom Rezept etwas Zucker abnehmen und die Wurzeln damit durch die Molinette oder die Kaffeemühle jagen. Das Ergebnis ist dann ein nelkenwurzhaltiger Puderzucker, der sich direkt im Rezept einsetzen lässt.  Auf diese Weise hergestellter Nelkenwurz-Zucker lässt sich auch für viele weihnachtliche Keksrezepte verwenden. Für größere Mengen trockne ich die Wurzeln  und vermahle sie im Mörser* . Das lässt sich 1:1 wie Nelkenpulver verwenden. Das Pulver ist, luftdicht verpackt, gut 1 Jahr haltbar.

Asche auf mein Haupt! Ich bin auch nach 1 1/2 Jahren noch ein Neuling in der Blogger-Welt und lerne täglich Neues. Neuste Erkenntnis zu Blogger: Wenn man die G+Kommentare aktiviert, können G+Nutzer im Blog kommentieren,  aber die Nicht-G+Nutzer nicht. Letzteres war mir nicht bewusst - bis vorgestern! Danke an Elke, die mich drauf hinwies. Aber nun kommts: Wenn man das wieder rückgängig macht und wieder für alle Leser Kommentare zulässt, dann werden ALLE G+Kommentare eines Blogs gelöscht! ALLE! Macht Googel schlau: Wer will sich schon seine treuen G+Leser verprellen? Aber genützt hat es nichts. An dieser Stelle deshalb meine Entschuldigung für alle G+Nutzer, die bisher hier etwas kommentiert haben und deren Kommentare nun gelöscht sind. Um den Blog wieder für alle kommentierbar zu machen, musste ich diesen Tod sterben. Learnig by doing. Und nun freue ich mich auf Kommentar von Jedermann und Jederfrau :).

Kommentare:

  1. Hallo Sindy

    Das klingt so lecker, dass ich gestern gleich auf die Suche nach Nelkenwurz (die man ja eigentlich überall antrifft) gegangen bin. Im Garten wurde ich schon fündig und hab zwei Pflanzen ausgegraben, deren Wurzeln nun am trocknen sind. Bis jetzt hab ich sie immer mal wieder ausgerissen, weil sie sehr dominant werden kann, aber nur so am Blattansatz riecht man die Nelke kaum. Ich bin schon gespannt auf das Pulver!
    Herzlichen Gruss

    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,
    am Blattansatz riecht man das Eugenol auch nicht. Es findet sich überwiegend unterirdisch. Riech mal an den Wurzeln. Toll :)
    Ich wünsch dir viel Erfolg und viel Freude.
    Liebe Grüße aus den Nesseln Sindy

    AntwortenLöschen