Mittwoch, 8. Juli 2015

"Lavendel on the rocks" - kalter Lavendeltee zum besseren Einschlafen bei Hitze

Kalter Tee mit Lavendel erleichert das Einschlafen im Sommer

Hitze, Hitze und noch mehr davon. Wer im deutschen Wetter-Saunagang  nicht schlafen kann, der sollte es am Abend einmal mit einen beruhigenden Lavendeleistee versuchen. Der schmeckt, richtig verdünnt und mit ein wenig Xylit oder Zucker versetzt, sogar den Kindern. Und ja, ich weiß auch Lavendel ist kein Unkraut. Aber Brennesseln und Giersch sind auch keines :).
Lavendel-Eistee
Ein kalter Schlummertrunk für heiße Nächte -
Lavendel beruhigt und lässt auch Kinder leichter einschlafen bei Hitze.

Nur verdünnt trinken

Achtung: Lavendel schmeckt sehr intensiv! Wenn der Tee zu stark wird, einfach so lange mit Wasser oder Mineralwasser verdünnen, bis er nicht mehr nach "Lavendelseife" schmeckt, sonder nur noch dezentes Lavendelaroma hat.

Zutaten und Zubereitung von Lavendeleistee

Eistee mit Lavendel und Sprudel
Mit Mineralwasser aufgefüllt ist Lavendeleistee
ein sprudelnder Genuss. Das Eis schmolz leider
beim Fotografieren viel zu schnell.
Für 1 Liter Tee reiche  4-5 blühende Lavendelstängel. Einfach mit kochendem Wasser übergießen und 10 min ziehen lassen. Danach abkühlen lassen. Je nach Größe der Blütenstände nun mit 1:1 mit stillem oder Mineralwasser verdünnen - natürlich mit Eiswürfeln :).
Wer es spritziger möchte fügt 1-2 Teelöffel Zitronensaft hinzu. Gesüßt wird, bei Bedarf am besten mit Xylit. Honig und Zucker gehen auch, aber so kurz vor dem Schlafengehen der Kinder noch mal Zucker in sie hineinschütten? Neeeeee!

Tipp für Cocktail-Liebhaber

Eiskalter, unverdünnter Lavendeltee  ist eine tolle Basis für süffige Eigenkretionen von Cocktails. Natürlich geht dafür auch Lavendelsirup, aber es muss ja nicht immer süß und klebrig sein. Lavendeltee lässt sich prima mit Pflaumen-, Kirsch- oder Blaubeersaft oder Rhabarbersirup kombinieren. Kinder experimentieren gern.  Dazu immer ein Schuss Zitronensaft um den Geschmack abzurunden. Erwachsene dürfen ab und an auch mit etwas Wodka oder Gin "experimentieren". Schlafen tut man  dann um so besser.

Ich hoffe ja, dass es bald auch mal regnet, statt nur zu donnern und sich dann zu vertrollen. Das Unkraut soll wieder wachsen! Sonst muss ich mich an den Malven vergreifen....

Eistee mit Lavendel
Und nach dem Schlummertrunk ins Bettlaken einwickeln: "Gute Nacht, Hitze."

Keine Kommentare:

Kommentar posten